Teilnahme des IEL beim Istanbul Marathon 2019

Die zwei­te Teil­nah­me des Istan­bul Erkek Lise­si am Istan­bul Mara­thon

      

Das Abitur bie­tet vie­le Par­al­le­len zum Lang­stre­cken­lauf: am Anfang scheint alles ganz ein­fach und das Ziel scheint mei­len­weit ent­fernt zu sein, doch wenn man erst ein­mal gestar­tet ist, merkt man, dass eine gute Vor­be­rei­tung und ein lan­ger Atem und der Zusam­men­halt in der Grup­pe ziel­füh­rend sind. Am drit­ten Novem­ber bot sich für eini­ge „Erkek Lise­sis“ beim Istan­bul Mara­thon die Gele­gen­heit die­se Par­al­le­len ken­nen­zu­ler­nen.

Bei einer traum­haf­ten Kulis­se, bot sich den Teil­neh­mern des Istan­bul Mara­thons etwas ganz Beson­de­res, da er der ein­zi­ge inter­na­tio­na­le Mara­thon ist, der zwei Erd­tei­le ver­bin­det. Gestar­tet wur­de auf der asia­ti­schen Sei­te Istan­buls. Wei­ter ging es über die Tem­muz Şehit­ler Brü­cke bis nach Yeni­ka­pı. Der Blick von der Brü­cke war fas­zi­nie­rend und beflü­gelnd zugleich.

Seit 2 Jah­ren orga­ni­siert Herr Rand­hahn (Mathe- und Sport­leh­rer an unse­rer Schu­le) die Teil­nah­me der Schü­ler und Leh­rer an dem Istan­bul Mara­thon. Die­ses Jahr hat er ein Team mit uns Schü­lern aus der Klas­se 12e an den Start gebracht. Seit kurz nach den Som­mer­fe­ri­en wur­de sich auf die­ses Ziel vor­be­rei­tet. Zu den Star­tern unse­rer Klas­se gehör­ten: Ayşe Beren Güler, Eren Uzmen, Ali Umut Güler, Deniz Dolan­maz, Ber­ra Madran, Sare Gabra Tütün­cü, and Aral Sol­maz. Damit aber nicht genug! Herr Ben­nung, Frau Matu­lat, Herr Rand­hahn und selbst unser ehe­ma­li­ger Mathe­ma­tik­leh­rer Herr Koch wur­den vom Lauf­fie­ber gepackt und bewäl­tig­ten die 15 Kilo­me­ter­stre­cke in beein­dru­cken­der Manier. Außer­dem nah­men zahl­rei­che wei­te­re Kol­le­gen am 8km lan­gen Fun-Run teil.

Die­ses Lau­fe­vent hat­te einen posi­ti­ven Neben­ef­fekt auf unse­re Klas­se: Das gemein­sa­me Trai­ning und die „Pas­ta-Par­ty“ am Abend vor dem Mara­thon mit der gesam­ten Klas­se stei­ger­te nicht nur unse­ren Zusam­men­halt in der Klas­se, son­dern setz­te unge­ahn­te Ener­gi­en frei, die uns nicht nur über die Lauf­stre­cke tru­gen, son­dern uns hof­fent­lich auch noch bis zum Abitur tra­gen wer­den.

Als ange­hen­de Abitu­ri­en­ten steht für uns das ABITUR natür­lich an vor­ders­ter Front. Dies erfor­dert genau wie der 15km Lauf eine gute Vor­be­rei­tung. Wich­tig ist aber auch sei­ne Ener­gie im Blick zu behal­ten. Sport an der fri­schen Luft, gemein­sa­me Unter­neh­mun­gen mit der Klas­se oder eine „Pas­ta-Par­ty“ sind gute Ener­gie­lie­fe­ran­ten. Seit zwei Jah­ren ist eine neue Tra­di­ti­on in unse­rer Schu­le ent­stan­den: Den Istan­bul Mara­thon, sowie den ABITUR Mara­thon zu lau­fen. Wir hof­fen, dass die­se Tra­di­ti­on genau­so wei­ter geht und jedes Jahr noch mehr Teil­neh­mer fin­det. Bis zum nächs­ten Istan­bul Mara­thon 2020!

Wei­te­re Bil­der vom Istan­bul Mara­thon 2019 fin­det ihr hier.