Teilnahme am PAD-Programm vom 16.08. bis zum 14.09.2019

In den letz­ten Som­mer­fe­ri­en habe ich Dank des PAD-Pro­gram­mes viel Unver­gess­li­ches erlebt. In dem Zeit­raum vom 16.08 bis 14.09.2019  war ich in Deutsch­land und zwar in vie­len Städ­ten. Jeden Tag hat­ten wir ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm. Ich habe mit mei­ner Grup­pe einen unfass­ba­ren Monat ver­bracht.

Im Rah­men des Pro­gramms waren wir mit Jugend­li­chen aus 90 unter­schied­li­chen Län­dern zusam­men. Unse­re Brü­cken­spra­che war Deutsch. Wäh­rend mei­nes vier­wö­chi­gen Deutsch­land­auf­ent­halts hat­te ich die Mög­lich­keit, vie­les über ande­re Kul­tu­ren zu erfah­ren und unse­re inter­kul­tu­rel­le Kom­pe­tenz aus­zu­bau­en. Aktu­ell habe ich immer noch Kon­takt zu Jugend­li­chen aus ganz unter­schied­li­chen Län­dern. Ohne PAD wäre mir dies nicht mög­lich.

„Teil­nah­me am PAD-Pro­gramm vom 16.08. bis zum 14.09.2019“ wei­ter­le­sen

MINT Camp vom 21.10. bis zum 24.10.2019 in Heilbronn

Vom 21.10.2019 bis zum 24.10.2019 nah­men wir, Dila­ra Gür und Ali Obalı an einem MINT Camp in Heil­bronn über Mole­ku­lar­bio­lo­gie teil. Zusam­men mit 15 ande­ren Schü­lern aus Deutsch­land hat­ten wir die Mög­lich­keit, Erfah­run­gen im natur­wis­sen­schaft­li­chen Bereich zu sam­meln.

„MINT Camp vom 21.10. bis zum 24.10.2019 in Heil­bronn“ wei­ter­le­sen

Die neuste Ausgabe von Numune‑i Terakki ist “online”!

Anläss­lich der 10. jähr­li­chen Wis­sen­schafts­wo­che des IEL, die auf den Kor­ri­do­ren des IEL mit Kon­fe­ren­zen und Expe­ri­men­ten statt­fin­det, erscheint heu­te die neu­es­te Aus­ga­be des ers­ten tür­ki­schen stu­den­ti­schen Wis­sen­schafts­ma­ga­zins Numune‑i Ter­ak­ki.

„Die neus­te Aus­ga­be von Numune‑i Ter­ak­ki ist “online”!“ wei­ter­le­sen

Teilnahme des IEL beim Istanbul Marathon 2019

Die zwei­te Teil­nah­me des Istan­bul Erkek Lise­si am Istan­bul Mara­thon

      

Das Abitur bie­tet vie­le Par­al­le­len zum Lang­stre­cken­lauf: am Anfang scheint alles ganz ein­fach und das Ziel scheint mei­len­weit ent­fernt zu sein, doch wenn man erst ein­mal gestar­tet ist, merkt man, dass eine gute Vor­be­rei­tung und ein lan­ger Atem und der Zusam­men­halt in der Grup­pe ziel­füh­rend sind. Am drit­ten Novem­ber bot sich für eini­ge „Erkek Lise­sis“ beim Istan­bul Mara­thon die Gele­gen­heit die­se Par­al­le­len ken­nen­zu­ler­nen.

Bei einer traum­haf­ten Kulis­se, bot sich den Teil­neh­mern des Istan­bul Mara­thons etwas ganz Beson­de­res, da er der ein­zi­ge inter­na­tio­na­le Mara­thon ist, der zwei Erd­tei­le ver­bin­det. Gestar­tet wur­de auf der asia­ti­schen Sei­te Istan­buls. Wei­ter ging es über die Tem­muz Şehit­ler Brü­cke bis nach Yeni­ka­pı. Der Blick von der Brü­cke war fas­zi­nie­rend und beflü­gelnd zugleich.

„Teil­nah­me des IEL beim Istan­bul Mara­thon 2019“ wei­ter­le­sen